1 Euro für Licht

Eine Installation in zwei Räumen

Dauer der Ausstellung: 19.8.–11.9.2022


Eröffnungsrede: Stefan Kraus, Kolumba, Köln

Gesang:  Christine Reifenberger, Köln

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog und eine Edition.

www.raumfuergaeste.de
www.instagram.com/raum.fuer.gaeste

Warmweiherstrasse 23+32, 52066 Aachen

 

Zwiebelturm Kuppel, Konstruktionsplatten, Palettenholz, Turmspitze mit Zinkblech überzogen, 170 x 170 x 232 cm

( … ) „Schaufenster“ – was für ein schönes Wort: Es gibt etwas zu schauen. Da ist ein vergleichsweise einfacher, weiß gestrichener Raum auf fast quadratischem Grundriss, dessen einziger Schmuck in einem Stuckfries und einer Rosette an der Decke besteht. Von außen betrachtet, wirkt der Raum mit dem Fenster wie eine große Vitrine. Auf dem Boden liegt etwas, das mich an den hölzernen Bug eines Schiffes erinnert. Es ist aus Brettern wiederverwendeter Holzpaletten sorgfältig gezimmert. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass es sich offenbar um eine Dachhaube handelt, die auf die Seite gekippt ist. Solche Dächer kennen wir aus dem Süddeutschen als Zwiebelhauben der Kirchtürme, wie etwa die Türme der Münchener Liebfrauenkirche. Oftmals sind es barocke Ergänzungen weit älterer Kirchbauten, so auch bei St. Alban in Mettenberg bei Biberach an der Riß, einem kleinen Dorf mit etwa 700 Einwohnern, in dem Ivo Weber aufgewachsen ist. ( … ) Textauszug aus der Eröffnungsrede, Stefan Kraus, Kolumba

Kapelleninstallation:
Der eingebaute Kubus ist
im Winkel um 10° zu den
Raumachsen gedreht .
Holzkonstruktionsplatten,
Holzbalken,
Größe: 375 x 375 cm,
Raumhöhe 378 cm

Kniebank, Holz gepolstert , präparierte Tiere (Feldhase und Jungfuchs), Spielzeugpferd

( … ) Ivo Webers Ausstellung heißt 1 Euro für Licht und ich hoffe, sie haben alle einen Euro dabei. Sie werden ihn brauchen. Denn wirft man einen Euro ein, wird für eine kurze Zeit lang etwas beleuchtet, bevor es wieder dunkel wird. Sie kennen solche Automaten zum Beispiel von Reisen nach Italien, wo man sie häufiger als hierzulande in den Kirchen findet, um damit bedeutende Werke christlicher Kunst zu beleuchten. In diesem kapellenartigen Raum gibt es nicht nur den Automaten, sondern auch eine gepolsterte Bank, auf der man niederknieen kann, wie man es vor Altarräumen und -bildern macht. Das Kreuz, das diesen Raum als Kirche auszeichnen würde, fehlt hier ebenso, wie als krönender Abschluss der umgestürzten Turmhaube. Wer hier niederkniet, schaut auf einen Hasen, einen Fuchs und ein gesatteltes Holzpferd, auf ausgestopfte Tiere, die auf Rädern stehen und mit einem Strick zur potentiellen Prozession miteinander verbunden sind. ( … )
Textauszug aus der Eröffnungsrede, Stefan Kraus, Kolumba

Capella, Neonschrift
Wiesel auf ferngesteuertem Fahrgestell
Präpariertes Eichhörnchen

Christine Reifenberger, Sopran, singt

* Ave Maria Stella
Gregorianischer Gesang aus der Zeit
Karl des Großen, von einem
unbekannten Komponisten

* Gedicht des Mystikers Juan de la Cruz
(Johannes vom Kreuz) vertont zu Beginn
des 20. Jahrhunderts vom spanischen
Komponisten Frederic Mompou

Der Zwiebelturm
zu Mettenberg

Pigmentdruck
29,7 cm x 42,0 cm, 2022
Edition, Auflage 25 Stück

Zwiebelturm Kuppel, Atelieransicht